Aartesys ist engagiert und gut vernetzt

Einer ist keiner. Oder: zusammen erreichen wir mehr. Aartesys verfolgt eine Kultur, die über das rein Wirtschaftliche hinausragt. Energieeffizienz, umweltverantwortliches Handeln und der optimale Einsatz von ICT für die Erreichung dieser Ziele, ist uns ein zentrales Anliegen.

Deshalb engagieren wir uns als Pionier der Branche in diesen Organisationen:

 

Der VSE ist der Branchendachverband der schweizerischen Elektrizitätsbranche. Der VSE setzt die gemeinsamen Anliegen der Elektrizitätsbranche auf nationaler Ebene um: Er tritt für gute energiepolitische Rahmenbedingungen im Sinn einer wirtschaftlichen, sicheren und umweltverträglichen Stromversorgung ein. Mehr…

 

Smart Grid Industrie Schweiz. swissmig setzt sich für die Interessen der Schweizer Anbieter von Technologielösungen für Smart Metering und Smart Grid ein und vertritt diese auch in der gesamten Wertschöpfungskette Smart Metering/Smart Grid. Mehr…

 

Der energie-cluster.ch unterstützt und fördert die Energiestrategie 2050 des Bundes durch: Energieeffizienz und erneuerbare Energien mit Innovationen fördern, nicht erneuerbare Energien und CO2-Emissionen reduzieren, Nachfrage für nachhaltige Energieprodukte und Dienstleistungen stärken, Networking zwischen Anbietern von Energieprodukten und Dienstleistungen fördern, neue Zusammenarbeitsformen über die Fachbereiche hinweg schaffen. Mehr…

 

swisscleantech bringt Firmen zusammen, die für umweltverantwortliches Handeln einstehen. swisscleantech teilt Wissen, fördert Innovation und setzt sich für effiziente politische Regeln ein. Dadurch leistet swisscleantech einen Beitrag an eine zukunftsfähige Schweiz und hilft, neue Marktchancen zu entwickeln. Mehr…

 

asut ist der führende Verband der Telekommunikationsbranche in der Schweiz. Intelligente Netze und smarte Technologien (z. B. Energie, Verkehr und Logistik) sind wichtige Standortfaktoren im internationalen Wettbewerb. Zudem spielt die Vernetzung von Maschinen, Geräten, Gebäuden, Fahrzeugen und Systemen eine zentrale Rolle bei der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. asut setzt sich daher aktiv für die Förderung smarter Infrastrukturen ein und sucht den Schulterschluss mit Anwenderbranchen. Mehr…

 

Der tcbe.ch ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Ausbildungsinstitutionen, Verbänden und Behörden mit dem Ziel, das Thema und den Sektor Telekommunikation und Informatik (ICT) unseres Wirtschaftsraumes zu stärken. Er koordiniert seine Aktivitäten mit der Clusterpolitik des Kantons Bern und fördert die nachhaltige und solide Entwicklung dieses Schwerpunktes. Mit seiner breiten Abstützung und den zielgerichteten Aktivitäten ist der tcbe.ch Ihr attraktiver und starker Partner in der Telekommunikation und der Informatik. Mehr…

 

Die LoRa-Allianz ist ein offener, gemeinnütziger Verein, der glaubt, dass das Internet der Dinge, das Zeitalter der Dinge, jetzt ist. Es wurde von Branchenführern mit dem Ziel initiiert, Low Power Wide Area Networks (LPWAN) zu standardisieren und weltweit das Internet of Things (IoT), Machine-to-Machine (M2M) und intelligente Stadt- und Industrieanwendungen zu ermöglichen. Die Mitglieder der Allianz arbeiten zusammen, um den weltweiten Erfolg des LoRa-Protokolls (LoRaWAN) voranzutreiben, indem sie Wissen und Erfahrungen austauschen und um die Interoperabilität zwischen den Betreibern in einem offenen globalen Standard zu gewährleisten. Mehr…

 

Der Verband für Machine-to-Machine/IoT-Technologie. M2M/IoT Wissen, Plattform, Lösungen, das ist die M2M Alliance. Innerhalb der M2M Alliance finden Sie die besten Lösungen, die richtigen Partner und Neuigkeiten für die digitale Transformation, IoT und Industry 4.0. Mehr…

 

KNX steuert gewerkeübergreifend Heizung, Beleuchtung, Jalousien, Belüftung, Multimedia und Sicherheitstechnik. Dadurch entsteht ein vernetztes System, das wirtschaftlich arbeitet und den individuellen Bedürfnissen der Menschen gerecht wird. Dank der Vernetzung sind Funktionen realisierbar, die bisher nur mit hohem technischem Aufwand oder auch gar nicht zu verwirklichen waren. Das schafft auch Platz für neue, innovative Ideen. Mehr…